Gebrauchtwagen und schlechte Gutschrift – Warum ist es die beste Kombination?

2019 Hyundai Elantra vs. 2019 Hyundai Sonata: Head to Head | U.S. ...

Möchten Sie ein Auto mit schlechter Bonität kaufen? Nun, du bist nicht allein. Viele Amerikaner haben Probleme mit der Kreditwürdigkeit und wollen immer noch ein luxuriöses neues Auto kaufen. Und hier gehen sie schief. Es ist kein Problem, ein Auto direkt von einer der Auto Shows 2014 zu kaufen. Aber es ist nicht die beste Entscheidung für einen schlechten Kreditkäufer. Warum ein teures Auto kaufen, wenn Gebrauchtwagen perfekt in der Lage sind, Ihre Plätze einzunehmen?

Gebrauchtwagen sind nicht mehr das, was sie früher waren. Mit dem Cash for Clunkers-Programm von 2009 wurden wirklich alte und heruntergekommene Autos von der Straße genommen. Wenn Sie sich für ein gebrauchtes entscheiden, erhalten Sie wahrscheinlich ein Auto, das nur sechs oder sieben Jahre älter ist. Dies bedeutet, dass Sie fast nur ein neues Auto kaufen.

Vorteile der Verwendung eines Gebrauchtwagens

Niedrigerer Darlehensbetrag

Neuwagen sind heute teurer als je zuvor. Ihr Traumauto kostet Sie möglicherweise mehr als 30.000 US-Dollar. Aber Sie müssen kein solches Vermögen für ein gebrauchtes Auto ausgeben. Sie können ein anständiges Auto für nur 12.000 Dollar bekommen. Sie können sogar ein billigeres Auto bei einem privaten Verkäufer kaufen, indem Sie die Provision des Händlers eliminieren.

Aufgrund des niedrigeren Darlehensbetrags können Sie problemlos erschwingliche Zahlungen leisten. Dies führt auch zu einer Verbesserung der Kreditwürdigkeit. Klingt nach einem guten Geschäft, nicht wahr?

Einfache Finanzierungsmöglichkeiten

Die meisten Kreditgeber genehmigen keine Neuwagen-Kreditanfragen von schlechten Kreditkäufern. Sie sorgen sich um die Sicherheit ihres Geldes. Kreditgeber haben jedoch kein Problem damit, Kredite mit geringeren Beträgen bereitzustellen. Daher ist es für eine Person mit schlechten Krediten relativ einfach, einen Kredit für ein Gebrauchtfahrzeug zu erhalten.

Umgang mit Anzahlung

Eine Anzahlung oder ein Trade-In-Eigenkapital ist erforderlich, um den Kreditbetrag eines Neuwagens zu senken. Möglicherweise müssen Sie sogar einen persönlichen Kredit aufnehmen oder Ihre Ersparnisse auflösen, um Geld zu sparen. Dies ist jedoch nicht für einen schlechten Kreditkäufer geeignet. Dies liegt daran, dass er mit demselben Geld Schulden abbezahlen und seine Kreditwürdigkeit verbessern kann. Sie können diese Situation vermeiden, indem Sie sich für vergleichsweise günstigere Gebrauchtwagen entscheiden.

Umgang mit Abschreibungen

Die meisten Neuwagen werden zwischen 20% und 30% ihrer Kosten abgeschrieben, sobald Sie sie vom Parkplatz des Händlers nehmen. Es macht keinen Sinn, Ihr hart verdientes Geld für Abschreibungen zu verschwenden. Stattdessen können Sie ein altes Auto mit niedrigerer Abschreibungsrate und nahezu gleicher Zuverlässigkeit kaufen.

Umgang mit Garantie

Beim Kauf eines Gebrauchtwagens können Sie die ursprüngliche Werksgarantie problemlos auf Ihren Namen übertragen. Viele Hersteller gewähren zusätzliche Garantie auf zertifizierte Gebrauchtwagen. Auf diese Weise erhalten Sie ein zuverlässiges Auto zu geringeren Kosten. Das klingt so, als würde man zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen!

Ein Gebrauchtwagen ist eine offensichtliche Option für eine Person, die mit schlechten Kreditproblemen zu tun hat. Es bietet die dringend benötigte Ruhepause von überfüllten öffentlichen Verkehrsmitteln. Und aufgrund des erschwinglichen Kreditprogramms haben Sie tatsächlich die Möglichkeit, Ihre Kreditwürdigkeit zu verbessern.

https://www.bares4cars.de/bielefeld/