Die Vorteile der Zusammenarbeit mit Autohändlern gegenüber privaten Parteien

2018 Subaru Impreza Wrx Sti – 2.5 TC - Car Deals - Oman

Nahe Verwandte und Freunde spielen normalerweise eine wichtige Rolle beim ersten Autokauf. Auf der Suche nach einem Deal? Dann könnten Sie geneigt sein, einen Freund zu fragen, der im Gegenzug antwortet: “Nun, ich kenne einen Mann.” Wie sich herausstellt, wird dieser “Typ” höchstwahrscheinlich ein privater Besitzer sein, der ein gebrauchtes Auto verkauft. Auf den ersten Blick scheint dies eine einfache Option zu sein. Immerhin ist weniger Papierkram erforderlich, Sie haben mehr Verhandlungsmacht und der Preis für das Fahrzeug ist vergleichsweise niedriger als bei den meisten Autohändlern. Diese Überweisung von Ihrem wohlmeinenden Freund kann jedoch unbekannte Konsequenzen haben.

Vorschriften schützen Käufer

Das Geschäft mit einem privaten Verkäufer birgt ein gewisses Risiko. Die meisten privaten Eigentümer geben Ihnen das Auto in seinem aktuellen Zustand, es gibt keine garantierte Garantie.

Die meisten Fahrzeuge in Privatbesitz haben einen festgelegten niedrigen Preis, um sie zum Verkauf zu bringen. Dieser Preis wird in der Regel auf der Grundlage des Verschleißes plus der Kilometerleistung berechnet. Der Preis spiegelt jedoch möglicherweise nicht den tatsächlichen Wert des Fahrzeugs wider. Mit anderen Worten, Sie zahlen möglicherweise einen höheren Preis, wenn der Eigentümer die Abschreibung nicht berücksichtigt. Diese offensichtliche Unehrlichkeit kann nicht zur Rechenschaft gezogen werden, da private Eigentümer nicht an die Regeln der Federal Trade Commission gebunden sind. Wenn Ihre neue Immobilie nicht mehr funktioniert und der alte Eigentümer beschließt, die Stadt zu überspringen und sich weigert, Anrufe anzunehmen, haben Sie wenig bis gar keinen Rückgriff.

Professionelle Händler hingegen sind an Vorschriften gebunden, Ihnen kein Produkt zu geben, das als “Zitrone” gilt – oder einfach ein Fahrzeug, das nicht sofort funktioniert. In diesem Fall müssen sie Ihr Geld zurückgeben oder Ihr Produkt reparieren und ersetzen. Die Wahrscheinlichkeit, dass dies eintritt, ist jedoch im Vergleich zur Zusammenarbeit mit einer privaten Partei geringer, da Autohändler ihr gesamtes Inventar von einem lizenzierten Techniker zertifizieren lassen müssen.

Finanzierungspläne

Ein weiterer erwägenswerter Vorteil sind die internen Finanzierungsmöglichkeiten der Autohändler. Bei einem Finanzierungsvertrag müssen Sie das Fahrzeug nicht in einer großen Pauschale bezahlen. Bei einer privaten Transaktion ist die vollständige Zahlung am Kaufdatum fällig. Autohändler können auch Finanzierungspläne mit einer Drittkreditgesellschaft anbieten. Das Unternehmen unterstützt Sie sogar beim Ausfüllen des Großteils der Unterlagen, einschließlich der Einreichung Ihres Titels und der Registrierungsunterlagen. Ja, Sie haben möglicherweise weniger Papierkram, wenn Sie mit einem privaten Eigentümer zusammenarbeiten, aber Sie sind allein dafür verantwortlich, die Beinarbeit selbst zu erledigen, was eine komplizierte Aufgabe sein kann.

www.bares4cars.de/wiesbaden/